+++ Jubiläum: Ergebnisse und Foto-Auswahl unseres 10. Pfingstturniers vom 23. und 24. Juli 2022 +++ Achtung, aktuell Baustelle auf dem Schulgelände, daher Wegeplan beachten +++

Der neue Tatort - Plankstadt Spezial - 8:8

am . Veröffentlicht in Herren I

Eine kleine Gruppe von etwa 6 Personen plante hochmotiviert und von langer Hand die Entführung von Punkten aus Plankstadt. Die Gruppe agiert unter dem Pseudonym „die Erste“ und wird mit einem ähnlichen Vorfall aus der vorigen Woche in Verbindung gebracht.

Der Kopf dieser Gruppe musste kurzfristig den Ausfall von Markus kompensieren und brachte laut Augenzeugen folgende Aufstellung: Robert, Andreas, Daniel, Ingo, Mehrdad und Frank. Es war mit Widerstand gerechnet worden. Die Plankstädter Sicherheitsbehörde versuchte mit Becker, Riedel, Kolb, Braunbart, Weick und Kuxhausen die Punkte in Plankstadt zu behalten, nachdem die bisherige Bilanz von 0:8 nicht den eigenen Erwartungen entsprach.

Riedel/Braunbart machten mit Ingo/Mehrdad relativ kurzen Prozess und siegten 3:0. Andreas/Robert lagen gegen Becker/Kuxhausen schnell mit 0:2 hinten. Den mitgereisten Fans stockte, den vollkommenen Fehlstart vor Augen, der Atem. Das neugefundene Doppel 1 kam dann aber besser ins Spiel und drehte das Spiel noch. Daniel/Frank hatten sich scheinbar die falschen Spielzüge von ihren Mitspielern abgeschaut und unterlagen nach knapp gewonnenem ersten Satz Kolb/Weick mit 3:1.

Im oberen Paarkreuz traf Andreas zunächst auf Becker, den er gut im Griff hatte, wenngleich es im dritten Satz in die Verlängerung ging und der Sieger erst beim Stand von 18:16 feststand. Robert hingegen hatte vom Start weg massive Probleme mit Riedel, der ihn mit einer Vielzahl retournierter Bälle zunächst überraschte. Ab dem zweiten Satz war es aber ein Spiel auf Augenhöhe, dessen Sieger erst im fünften Satz gefunden werden sollte. Bedauerlicher Weise mit besserem Ausgang für die Gastgeber, nachdem sich Robert im fünften Satz eigentlich eine vorteilhafte Position erspielt hatte, diese aber nicht durchbringen konnte.
In der Mitte lieferten Daniel gegen Kolb und Ingo gegen Braunbart ordentlich ab. Ingo knickte nach gutem Start und deutlicher Führung im ersten Satz ein und überließ in der Folge Kolb die Bühne ehe er im dritten Satz wieder das Ruder rumreißen konnte und die hohe Führung knapp ins Ziel brachte. Danach lies Ingo nichts mehr anbrennen und gewann die Sätze 4 und 5 souverän.
Frank und Mehrdad hatten Weick und Kuxhausen wenig entgegenzusetzen. Frank konnte zwar den ersten Satz deutlich gewinnen. Nachdem Weick durch Edelcoach von Conrady taktisch neu eingestellt wurde, konnte Frank sein Spiel nicht mehr in der gewünschten Form abspulen und verlor 1:3.

Zwischenstand 4:5

In Durchgang 2 konnte man meinen, das Spielgeschehen wäre kurzfristig in eine Metzgerei verlegt worden. Das parallel stattfindende Spiel von Plankstadt IV war schnell zu Ende und zur Stärkung gab es im Anschluss Mettbrötchen. So riecht also der Plankstädter Heimvorteil.

Robert hatte es dann mit Becker zu tun, der ihm deutlich mehr Probleme bereitete als Andreas zuvor (3:1). Dafür bereitete Andreas seinem Gegner Riedel so überhaupt gar keine Probleme (0:3). Immerhin Nerven schonend. Ingo nahm auf die Nerven seiner Mitspieler und der Zuschauer bei seinem 3:2 Sieg über Kolb weniger Rücksicht. Daniel hatte gegen Braunbart nach vier knappen Sätze, die alle auch hätten für den jeweilig anderen ausgehen können, im fünften Satz früh den Faden verloren und musste nach 4:11 im fünften Satz seinem gegenüber gratulieren. Nachdem Mehrdad gegen Weick 1:3 verloren hatte, war es an Frank die Erste im Spiel zu halten. Und genau das tat er gegen Kuxhausen, wie es nur Frank kann. Mit einer wahnsinnig starken Leistung konnte er mit 11:7, 17:15, 15:13 triumphieren. Abschließend haben sich Andreas/Robert gegen Riedel/Braunbart in vier Sätzen durchsetzen können und den Krimi zu einem nicht optimalen aber doch zufriedenstellenden Ende bringen können. Nach dem 6:8 Rückstand fühlt sich das 8:8 wie ein Sieg an und die Punkteteilung geht insgesamt in Ordnung. Der entführte Punkt konnte alsbald wiedergefunden werden - auf dem Punktekonto der Ersten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.