+++ 8. Pfingstturnier am 9. und 10. Juni – Informationen und die Meldeliste online!+++

TTC Edingen-Neckarhausen - Der Verein

Mit der Veröffentlichung dieser neuen Homepage Anfang 2010 schaute der TTC "1971" Edingen auf eine immerhin schon fast 40-jährige Geschichte zurück. 2011 feiert der Verein also seinen runden Geburtstag; und das sogar unter neuem Namen, denn mit der Generalversammlung 2011 haben wir uns zum TTC Edingen-Neckarhausen umbenannt). Wir gehen natürlich davon aus, dass dem Verein eine Midlife-Crisis erspart bleibt, sondern eher davon, dass er nach relativ langem Dornröschenschlaf zu einem sanften, aber nachhaltigen Höhenflug ansetzt.

Klar: Wünschen kann man sich viel, wird sich mancher Leser denken. Auch wir wissen, dass das Vereinsleben kein Wunschkonzert ist. Dennoch scheint derzeit die Basis zum nachhaltigen Höhenflug besser denn je zu sein:

  • Intensive Jugendarbeit ist die wichtigste Säule dafür. Diese garantiert dem Verein langfristig Zugang zum "Jungbrunnen", dem eigenen Spielernachwuchs. Vereine, die ihre Jugendarbeit einstellen, sind auf Dauer Opfer der natürlichen Fluktuation der Spieler. War die Jugendarbeit früher die Domäne der ortsansässigen Neckarhäuser Nachbarclubs, verlagerte sich über die Jahre hinweg die erfolgreiche Jugendarbeit zunehmend mehr nach Edingen. Schon lange profitiert der TTC Edingen-Neckarhausen immer wieder von aus der Jugend nachrückenden Spielern. Aktuell investiert der Verein in aufwändige Schüler- und Jugendarbeit, die den sportlichen Ansporn gerne aufnehmen.
  • Eine weitere Säule ist natürlich das Vereinsleben der Mitglieder selbst. Ist es für den einen eher "Körperertüchtigung", geht es beim nächsten eher um die Auszeit vom stressigen Alltag oder das lockere Beisammensein mit einigen sportlich Gleichgesinnten. Für jeden ist was dabei. Dennoch gibt es einen Roten Faden: Der sportliche Erfolg des Vereins kommt ebenfalls nicht zu kurz, das zeigen die aktuellen Aufstiege und Wettkampferfolge.
  • Die dritte Säule wollen wir nicht vergessen: Dies ist der Kontakt zu interessierten Spielern im Edinger Umfeld, die eine neue Vereinsheimat suchen. Auf diese Weise blieb in letzter Zeit manch neuer Spieler mehr hängen als noch vor einigen Jahren.

Diese drei Säulen bilden die statische Grundlage der Vereinsfestung "TTC Edingen-Neckarhausen". Damit sehen wir uns für den angesprochenen sanften, aber nachhaltigen Höhenflug in der Tat gut gerüstet. Eine zu einseitig ausgerichtete Vereinsaufstellung wollen wir möglichst vermeiden. Damit bleibt hoffentlich die Spannung erhalten, wo der TTC 1971 Edingen-Neckarhausen bei seinem nächsten runden Geburtstag steht, beim 50sten. Aber bis dahin fließt bekanntlich noch sehr viel Wasser den Neckar runter.

Auf den weiteren Detailseiten unter dem Menüpunkt "Der Verein" geben wir einen kleinen Überblick über den Verein entlang der Zeitachse durch die wilden 70er, die poppigen 80er, die yuppigen 90er, die ambitionierten 00er Jahre und allmählich auch die 10er Jahre, ein passendes Adjektiv werden wir sicherlich noch finden.

Spannende Frage:

  • Wie hielt es der Verein mit dem Zeitgeist?
  • Konnte er sich ihm entziehen?
  • Oder wollte er das gar nicht, sondern war selbstverständlicher Teil des Zeitgeists?

Mehr dazu unter "Verein -> History" (auch wenn diese vorübergehend noch eher Baustellen-Charakter mit vielen offenen Fragen haben wird).

(KI)