+++ 8. Pfingstturnier am 9. und 10. Juni +++ Informationen und die Meldeliste online +++ Meldungen noch in A, B, D und Jugend möglich +++

Ups - was war den das?

am . Veröffentlicht in Herren II

Kaum ist der Präsident nicht mehr an Bord, schon kommt das Schiff mächtig ins Schlingern - und Bericht schreiben traut sich nach dem Spiel eigentlich auch keiner - aber es gibt doch noch einen, der versucht, ein klein wenig Licht in die allgemeine Dunkelheit des Heimspiels gegen die aus Hoggenä zu bringen

Es ging schon los, dass der Terminplan die 2., 3. und 4. Mannschaft gleichzeitig an die Tische rief und der Daniel jobtechnisch in Frankfurt bzw. die weite Welt ausgeliehen werden musste.

Aber schliesslich hatten wir in der Vorrunde locker mit 9:3 gewonnen - und wir waren, halt bis auf Daniel, komplett.

Ok, die Doppel wollten wir schon mal für die Zeit, in der sich unser Oldie verschlissene Körperteile auswechseln lässt einspielen - und Sven, der für Daniel sein Debüt in der Kreisliga gab, hatte zuletzt bei seinen Einsätzen überzeugt.

Die Doppel treten wir hier dann nicht weiter breit - 0:3 - immerhin jeweils einen Satz gewonnen.

Vorne gab Edwin gegen Bornemann sein Spiel gegen Bornemann unglücklich ab - der Oldie hatte gegen Klemm mehr Glück und leitete die Wende ein - wurde ja auch Zeit - glaubten wir.

Mitte nix - Hinten nix - echt super ----  1:8 ----  unglaublich

Aber ein Unentschieden war noch drin - dass man Rückstände auch aufholen kann, haben uns zuletzt die Oftersheimer im letzten Vorrundenspiel gezeigt.

Edwin und unser Oldie konnten sich an dieses Spiel noch gut erinnern - und legten mit zwei klaren Siegen die Spur - die Frank aber nicht finden konnte - Ende Gelände.

Gegen den Tabellenvorletzten mit 3:9 von den Tischen zu gehen - das war schon komisch bzw. zum heulen ...Yell

(RC)