+++ 8. Pfingstturnier am 9. und 10. Juni +++ Informationen und die Meldeliste online +++ Meldungen noch in A, B, D und Jugend möglich +++

Herren I auf Relegationsplatz

am . Veröffentlicht in Herren I

Wie am Ende der letzten Runde stehen wir aktuell wieder auf einem Relegationsplatz - nur nach dem Aufstieg jetzt auf dem Relegationsplatz nach unten (Platz 8).

 

Wie ist es gelaufen? Am Anfang noch sehr gut. Nach den ersten vier Spielen standen wir mit 5:3 Punkten noch in der oberen Tabellenhälfte. Dann kamen die Aufstiegsfavoriten Ketsch und Heidelberg: Gut gespielt und knapp verloren. Na gut, da haben Roland und ich noch gerechnet, dass wir mit 11:7 stark aus der Hinrunde rausgehen könnte. Daraus wurde aber nichts ...

Nachdem wir letztes Jahr noch gegen Plankstadt gewinnen bzw. unentschieden gespielt haben, war dieses Jahr leider nichts drin und das Spiel ging mit 5:9 an Plankstadt. Dann folgte TSG Heidelberg. Wir hatten uns etwas ausgerechnet, aber das Spiel ging leider viel zu schnell mit 3:9 an uns vorbei. Jetzt war tatsächlich klar, dass da irgendwo der Wurm drin ist. Und dann folgte noch der Tabellenletzte SG HD Neuenheim, aber es ist auswärts wieder nicht gelaufen. Ein Punkt ist beim 8:8 noch rausgesprungen - vor allem weil wir 3:1 in den Doppeln gespielt haben - aber ein Sieg war bei der knappen Tabellenlage eigentlich Pflicht. Knapp? Bis auf die ersten beiden kann in der Liga jeder gegen jeden gewinnen. Immer zählt die Aufstellung und Tagesform. Der neunte und wir haben 6 Punkte, der Dritte aus Plankstadt gerade mal ausgeglichen mit 9 Punkten.

Das heißt aber auch in der Rückrunde ist wieder alles drin. Wir beginnen wieder von vorne und haben mit 6 Heimspielen und nur 3 Auswärtsspielen eine glänzende Ausgangslage. Auch, dass Hans-Peter nach oben rutscht und Ingo in die Mitte geht, wird sich bestimmt auch noch positiv auf das Gesamtergebnis auswirken.

Es stehen also viele sehr spannende und hochklassige Freitagsspiele bei uns in der Rückrunde an. Gäste und Fans sind willkommen. Und jeder, der schon dabei war, weiß, dass es anschließend noch lange an den Tischen weitergeht - also ruhig immer Sportsachen mitnehmen. [IS]