+++ Generalversammlung am 25. Juni 2018 um 20 Uhr im Foyer der Pestalozzi-Halle +++

TTC Edingen-Neckarhausen I - TTF 68 Wiesloch 9:1

am . Veröffentlicht in Herren I

Nach dem liegengelassenen Punkt in Eppelheim wollte unser Sextett endlich wieder 2 Punkte mitnehmen. Gegen die Gäste aus Wiesloch sollte dies machbar sein. Die im Abstiegskampf deutlich abgeschlagenen Gäste mussten auf Meier (Nummer 2) und von Campenhausen (Nummer 3) verzichten. Der TTC ist in Stammbesetzung angetreten, wobei Hans-Peter durch Frank vertreten wurde.

Mit einem 3:0 nach den Doppel ist ein Start nach Maß gelungen. Alle 3 Doppel gingen klar in 3 Sätzen an die Gastgeber. Ingo und Robert konnten die passable Führung nach jeweils verlorenem ersten Satz sogar noch weiter ausbauen und mit zwei 3:1 Siegen auf 5:0 erhöhen. Dietmar und Mehrdad wollten es Ihnen gleichtun. Mehrdad erwischte einen guten Start gegen Rinhofer, H. und konnte sich im ersten Satz mit13:11 durchsetzen. In den folgenden Sätzen hat sich das Blatt komplett gewendet und Mehrdad musste seinem Gegenüber zum verdienten 3:1 gratulieren. Auch Dietmar hatte am Nebentisch ordentlich zu kämpfen. Auf alles was Dietmar anbot, hatte Cadoni stets die passende Antwort parat und ging mit 11:8, 18:16 zuversichtlich in den 3. Satz. Nach hervorragendem Coaching von Benni und einer kämpferischen Meisterleistung im 3. Satz konnte Dietmar das Ruder noch rumreißen 11:9. Die Sätze 4 und 5 schienen dann fast wie von alleine für Dietmar (11:5, 11:3) zu laufen. Mit zwei Punkten unten von Frank und Gerd stand es nach 8:1. Den Punkt zum 9:1 Endstand steuerte Robert nach einem überraschend deutlichen Spiel gegen Rinhofer, M. bei, der aufgrund verletzungsbedingten Trainingsrückstandes nicht sein bestes Tischtennis zeigen konnte.

Mit den 2 Punkt konnte die Mannschaft die Vorgabe von Mannschaftskapitän Ingo erfüllen und kommt den angestrebten 26 ein Stückchen näher. Der TTC bleibt damit zwar vorerst auf Platz 7, konnte den Abstand zum Relegationplätzen vergrößern.

[RR]