+++ Die Runde beginnt … alle Termine im Terminkalender+++

VM U 15 und U 18: Marian Ciupke trägt gleich beide Pokale nach Hause

am . Veröffentlicht in Allgemeine Infos

Endlich hat es geklappt. Ursprünglich waren der 09.05. bzw. 10.05. diesen Jahres für die Austragung der Vereinsmeisterschaften in den Jahrgängen U 15 und U 18 geplant gewesen. Diese hatten sich aber mit den Relegationsspielen unserer Herrenmannschaft überschnitten und mussten deshalb verlegt werden. So trafen sich die insgesamt 12 Spielerinnen und Spieler eben etwas verspätet am Freitag, 11.07.2014, am Vorvorabend des WM-Finales in Brasilien in der Pestalozzihalle. 

 

Da für die Ausspielung beider Konkurrenzen aber nur dieser eine Termin zur Verfügung stand, wurden alle Spiele in einer Konkurrenz ausgespielt und anschliessend getrennt gewertet, wobei die Endplatzierung für beide Wertungen Geltung hatte. Nee, ist nicht kompliziert. RC hatte das im Griff und im Vorfeld auch angekündigt. Allein ein klassisches Endspiel im U 15er Wettbewerb war nicht möglich. Dass es doch fast dazu gekommen ist steht auf einem anderen Blatt und wird anschliessend erläutert.

Zunächst aber die Teilnehmer:

U 18: Rosalie Kieffer, Torsten Denoyer, Sven Ding, Luca Stodolkowitz, Meris Suljkanovic und Sebastian Treib
U 15: Selia Yilmaz, Marian Ciupke, Yannick Schulz, Jannis Seck, Lars Willen und Zidan Yilmaz

Und natürlich waren alle U 15er natürlich auch für die U 18er-Konkurrenz startberechtigt.

 

Zum Ausspielungsmodus:

Zunächst wurden 2 6er Gruppen gebildet, in denen jeder gegen jeden spielte. Anschliessend ergaben sich die Viertelfinalspiele, indem die jeweils Gruppenersten gegen den Gruppenvierten und die Gruppenzweiten gegen die Gruppendritten spielten. Auch die Plätze 9 bis 12 wurden noch ausgespielt.

Hier ergab sich dann folgendes Resultat aus der Gesamtkonkurrenz:

Platz 9     Zidan Yilmaz

Platz 10   Yannick Schulz

Platz 11   Torsten Denoyer

Platz 12   Lars Willen

 

Und wer gedacht hatte, dass sich hier die üblichen Verdächtigen durchsetzen würden, sah sich zumindest in einem Fall getäuscht. Jannis zog nach seinem Sieg gegen Sebastian dann doch etwas überraschend ins Halbfinale ein - gemeinsam mit Sven, Selia und Marian.
Schauen wir hier einmal auf das oben aufgeführte Starterfeld - 3 von 4 Halbfinalisten waren U 15er. Die "Jungen" traten den "Alten" ganz ordentlich auf die Füße.

Hier gingen beide Spiele über 4 Sätze. Sven musste gegen Jannis ebenso wie Marian gegen Selia einen Satz abgeben wobei das Spiel zwischen Marian und Selia insgesamt deutlich enger war. Aber letztendlich konnte sich Marian für seine letztjährige Niederlage revanchieren und zog gemeinsam mit Sven in das Finale ein.

Was nun folgte, war eine kleine Umbaupause - denn die Spiele um Platz 3 als auch das Finale wurden traditionell im Centercourt ausgetragen.

Im Spiel um Platz 3, dominierte zunächst Jannis überraschend deutlich - nämlich bis zur Mitte es zweiten Satzes. Ab diesem Zeitpunkt spielte Selia druckvoller und diktierte anschliessend zunehmend Tempo und Spielverlauf. 

Völlig ausgeglichen ging es dann im Finale zu, wobei sowohl Sven als auch Marian jeweils 2 Sätze gewinnen konnten. Der Entscheidungssatz musste über den Titel bei der U 18 bemüht werden. Und hier ging es, ohne dass sich einer der beiden einen Vorsprung erspielen konnte, auf wirklich gutem Niveau zur Sache. Denn beide waren bemüht ihr eigenes Spiel durchzubringen und so ergaben sich wirklich sehenswerte Ballwechsel.

Dass sich am Ende Marian mit 11:9 durchsetzen konnte war einzig dem Punkt geschuldet, dass es bei uns im Tischtennis eben kein Unentschieden gibt.

 

In den Viertelfinals spielten                    Das Halbfinale                 Spiel um Platz 3                   FINALE

Sven - Meris            3:1
Sebastian - Jannis    0:3                        Sven - Jannis    3:1          Jannis - Selia    1:3              Sven - Marian   2:3 (-5, 3, -4, 6, -9)
Rosalie - Selia          0:3                       Selia - Marian    1:3
Luca - Marian           0:3

 

In der abschliessenden Wertung der beiden Jahrgänge ergeben sich somit folgende Ergebnisse:

U 18 - Gesamtkonkurrenz

1. Marian Ciupke          2. Sven Ding            3. Selia Yilmaz             4. Jannis Seck             5. Rosalie Kieffer             6. Meris Suljkanovic
7. Sebastian Treib        8. Luca Stodolkowitz  9. Zidan Yilmaz           10. Yannick Schulz       11. Torsten Denoyer         12. Lars Willen

U 15

1. Marian Ciupke          2. Selia Yilmaz         3. Jannis Seck              4. Zidan Yilmaz            5. Yannick Schulz            6. Lars Willen

 

Herzlich Glückwunsch an alle Teilnehmer und bis zum nächsten Jahr.

 

(RC)