+++ Kein Training am Freitag, 20. Juli 2018 +++ Training in den Sommerferien am 29.8., 3.9. und 5.9. ab 19 Uhr +++

News

Auch U13 und U15 Herbstmeister

am . Veröffentlicht in Schüler

Neben den ersten Mannschaften bei den Herren und Damen schlagen sich auch unsere Schülermannschaften überragend und stellen auch zwei Herbstmeister.

Unsere Schüler U13 II konnte mit ihren vielen neuen Talenten in der ersten Saison ihre ersten zwei Siege und ein Unentschieden verbuchen. Die große Mannschaft mit Sebastian und Benjamin Stinner, Eileen, Franziska, Ceylan und Nazli, Lars Blum, Noah und Julia hat einen guten 6. Platz erzielt und kann sich damit schon auf die Rückrunde freuen. Denn da werden sie mit den entsprechenden „Herausforderer-Teams“ der Nachbarliga dann in einer neu formierten Rückrundeneinteilung um den Gruppensieg der „Herausforderer“ mitspielen können. Das wird spannend!

Unsere U13 Schüler I ist nach einer sehr starken Vorrunde sogar Herbstmeister in ihrer Liga geworden. Die Stars: Annika & Annika, David und Sebastian – alle mit einer Erfolgsquote von über 80%!! Nur ein einziges Pünktchen in Ketsch liegen gelassen, aber auch das werden wir mit einer kompletten Mannschaft vielleicht sogar drehen können. Auch hier gilt: die „Champions“ der beiden Nachbarligen spielen in der „Champions-League-Rückrunde“ das absolute Top-Team aus. Wir sind sicher dabei.

Ebenso sind unsere erfahrenen U15 Schüler mit Julius, Yannick, Lars Willen, Jonathan, und Max (in seiner ersten Saison) überlegen Herbstmeister geworden. Viele 6:0-Siege, ein 6:3 und zwei Unentschieden führten uns zur Top-Position. Leider gibt es hier (noch) nicht das Konzept die Teams in der Rückrunde mit der Nachbarliga neu zu mischen – wir haben unsere Anregung an den Klassenleiter weitergegeben. Naja, so wird die Gesamtmeisterschaft in der Rückrunde wohl durch die wichtigen Spiele gegen Ketsch, Dossenheim und Dielheim entschieden.

Die eigentlich geplante(n) Herbstmeisterschaftsfeier(n) musste ich am letzten Wochenende leider absagen – eine Grippe hat mich total ausgeknockt. Aber wird demnächst nachgeholt – bei beiden Mannschaften! [IS]

So weit ist es doch gar nicht nach Heiligkreuzsteinach

am . Veröffentlicht in Herren I

31.10.2014 - 20.13 h -Heiligkreuzsteinach

Roland trifft nach 75 km Fahrt endlich in Heilgkreuzsteinach ein. Um 18.25 h war er in Edingen los gefahren. Nicht zur seine Mannschaftskollegen fragten sich, was da passiert war. Denn der Teamkapitän konnte nicht einmal die Aufstellung an die Gastgeber weiterleiten.

Was war passiert?

Grandioser Sieg im Spitzenspiel

am . Veröffentlicht in Damen

Welchen Spielverlauf kann man erwarten, wenn der 1. Edingen-Neckarhausen gegen den 2. Walldorf antritt. Einen spannenden Spielverlauf und eine Entscheidung auf des Messers schneide.

Nah dann schauen wir mal auf den Spielverlauf, wie er wirklich war.

Schüler U 13 I - bislang noch keine Gegner in Sicht

am . Veröffentlicht in Schüler

3 Spiele - 3 Siege - 18:0 Spiele.

Annika Madinger, Annika Schulz, David Peipp und Sebastian Lay schneiden bislang wie einen heißes Messer die Butter durch die Klasse.

Was diese Statistik wert ist, wird sich beim nächsten Spiel, am 15.11. in Ketsch zeigen. Mit Ketsch ist immer zu rechnen und wird ein echter erster Prüfstein. Wenn wir dieses Spiel unterschätzen, kann der Schuß schnell nach hinten los gehen.

Aber jetzt freuen wir uns erst mal über den bislang so tollen Saisonverlauf.

Damen unverändert mit makelloser Weste

am . Veröffentlicht in Damen

Von dem Auftaktsieg unserer Damen in der Bezirksliga, haben wir hier schon berichtet. Zwischenzeitlich fanden bereits schon wieder drei weitere Spiele statt. Dass diese gut gelaufen sind, ist der Headline zu entnehmen. Die Details folgen nun hier.

KREISLIGA: Deutlich besser als erwartet...

am . Veröffentlicht in Jugend

... schlägt sich unsere U 18 II in der Kreisliga. Dabei ist es natürlich hilfreich, mit Jannis den stärksten Spieler der Klasse in seinen Reihen zu haben. Aber allein kann auch er nicht gewinnen und hat mit Luca, Meris, Torsten und Zidan tatkräftige Mannschaftskollegen. Mit 7:3 Punkten stehen wir nach 5 Spielen auf Platz 3. Und es wäre sogar noch mehr drin gewesen.

Zweiter Saisonsieg gegen Ketsch eingetütet

am . Veröffentlicht in Herren IV

"Ich hab noch nie gegen Ketsch gewonnen". Das war die spontane Aussage von Ralf nach dem Spiel, das viele spannende Momente und eine Vielzahl attraktiver Ballwechsel brachte.

Dabei dominierten wir das Spiel im vorderen und hinteren Paarkreuz. Den sowohl Marian und Ralf vorne als auch Patrick und Timo blieben in ihren 7 Einzelpartien ungeschlagen.

Die Punkte 8 und 9 beim 9:5 Erfolg steuerten dann noch Peter mit Patrick im Doppel und Alexander bei.

 

Die Operation Wiederaufstieg ist auf einem guten Weg

am . Veröffentlicht in Herren I

So viel ist in dieser Saison von der  1. Mannschaft hier noch nicht zu lesen gewesen. Das liegt aber in erster Linie daran, dass wir noch gar nicht so viel gespielt haben. Immerhin kann hier über zwei weitere Spiele seit dem Auftaktsieg gegen Rettigheim berichtet werden. Dabei mussten wir in Ketsch und in Oftersheim antreten. Und Ketsch war vor dem Spiel immerhin Tabellenführer. Hier liegt der Fokus aber auf der Vergangenheitsform.

Mit Pauken und Trometen

am . Veröffentlicht in Herren IV

Liebe Sportfreunde,
mit Pauken und Trompeten meldet sich die vierte Mannschaft des TTC Edingen-Neckarhausen in die Saison 2014/15 zurück! Nach nicht ganz erfüllten Erwartungen der letzten Jahre ist der Saisonstart 2014 geglückt!

Schwer erkämpftes 9:7 in Wiesloch

am . Veröffentlicht in Herren IV

Zum Saisonauftakt schickte uns der Terminplan unsere 4. Mannschaft zum TTF 68 Wiesloch. Und das Team von Patrick und Timo hat sich fest vorgenommen, das Ergebnis der Vorsaison zu verbessern. Und der Vorsatz ist auf gutem Weg zur Umsetzung.

Keine Prüfsteine in der 1. Pokalrunde

am . Veröffentlicht in Allgemeine Infos

Ohne Probleme übersprangen die 1. und 3. Pokalmannschaft die Hürden der 1. Runde.

Team I gegen Eppelheim und Team III gegen HD/Rohrbach fuhren jeweils ungefährdete 4:0 Siege ein

Überzeugender Auftritt in Ziegelhausen - Roland Worsch gibt erfolgreiches Comeback

am . Veröffentlicht in Herren II

Mit 12 Mannschaften gehen in diesem Jahr in der Kreisliga gleich 3 Teams mehr  als im Vorjahr auf Punktejagd. Grund dafür ist die Zusammenfassung der zuletzt 3 in nun nur noch 2 Staffeln im Bezirk Heidelberg. Entsprechend ergibt sich eine erhöhte Abstiegsregelung - sprich: 3 Mannschaften steigen direkt ab - eine weitere muss dann in die Relegation mit dem A-Klassen-Zweiten.

Entsprechend wichtig ist ein guter Saisonstart und erfreulich, dass Roland Worsch nach langer Verletzungspause wieder zum Schläger greifen kann. Und zum Saisonstart ging es gleich nach Ziegelhausen, das Team welches sich mit einer starken Rückrunde zuletzt den Klassenerhalt noch einmal geschafft hatte. Also ein wichtiges Spiel - schließlich wollen wir ja mindestens 4 Teams hinter uns lassen.

Damen mit Auftaktsieg in der Bezirksliga

am . Veröffentlicht in Damen

Am Montag, 15.09.2014 um 20.15 Uhr war es so weit. Unsere Damen traten zum ersten Spiel in der Bezirksliga an. Mit von der Partie waren Katharina, Lisa, Rosalie und Elke. Gegner waren unsere Nachbarn aus Heddesheim. Die hatten in der letzten Saison einen sicheren Mittelfeldplatz belegt und waren so ein wirklich ernst zu nehmender Prüfstein für unsere Mädels.

Tolles Auftaktspiel

am . Veröffentlicht in Jugend

Gleich im Auftaktspiel trafen wir auf den TTV Mühlhausen - einen der Mitfavoriten um einen der ersten 5 Tabellenplätze, die auch wir in diesem Jahr wieder anstreben. Und mit Sebastian mussten wir auf unsere Nr. 2 verzichten. Aber wir haben ja den Jannis, der ihn überragend ersetzte.

Da hab ich doch noch nix verraten, oder?

A-Schüler starten erfolgreich

am . Veröffentlicht in Schüler

Julius Ehls, Yannick Schulz, Lars Willen und Jonathan Lindner - das sind die Jungs die in diesem Jahr den Stamm unserer A-Schüler stellen. Und wenn da einer mal verhindert sein sollte, dann helfen unsere Mädels aus.

So schon gleich zum Saisonauftakt gegen Dossenheim - Annika Schulz sprang für Jonathan ein, der im nächsten Spiel aber wieder mit an Bord sein wird.