+++ 8. Pfingstturnier am 9. und 10. Juni +++ Informationen und die Meldeliste online +++ Meldungen noch in A, B, D und Jugend möglich +++

Schüler

A-Schüler: Auch in Eppelheim nicht gefordert

am . Veröffentlicht in Schüler

Schon vor dem Spiel waren Dennis, Sebastian, Nicolas und der erstmals spielende Amel klarer Favorit. Und dieser Rolle wurde unser Team in jeder Hinsicht gerecht.

Gleich beide Eingangsdoppel wurden von Dennis mit Sebastian und Nicolas mit Amel dominiert. Auch hatten Sebastian, Dennis und Nicolas keinerlei Probleme ihre jeweiligen Gegenüber in Schach zu halten. Allein Amel musste in seinem ersten Wettkampf seinem Gegner nach teilweise gutem Spiel gratulieren.

Dann war es aber auch schon wieder vorbei, als Dennis auch sein zweites Einzel klar gewann und so den 6:1 Endstand einfuhr.

B - Schüler II: Toller Sieg gegen Walldorf

am . Veröffentlicht in Schüler

Etwas verunsichert gingen unsere jüngsten in das Gastspiel der Jungs der TTG Walldorf. Wie stark wird dieser Gegner aufspielen. Aber Adrian K., Jacob, Zidan und Yannick wollten die Scharte der letzten Woche auswetzen - und es sollte ein erfolgreiches Ansinnen werden.

Schüler B I: Auftakt nach Maß in Heidelberg

am . Veröffentlicht in Schüler

Den Weg nach Heidelberg kannte Jacob schon. Diesmal wurde er aber von Marian, Luca und Adrian K. begleitet - und der Gegner waren die Jungs von dem 2. B-Schülerteam der TSG.

Entsprechend war der Spielverlauf. Unsere Youngsters dominierten, angeführt von Marian und Luca von Beginn an. Am Ende nahmen wir nach dem klaren 6:1 Erfolg die Punkte mit nach Edingen und nahmen unterwegs auch noch für jeden (incl. Fahrer) einen Vanille-Shake beim Makes mit.

(RC)

B II - Schüler: Eigentlich waren die doch gar nicht so viel besser

am . Veröffentlicht in Schüler

Frohen Mutes fuhren Jacob, Zidan, Yannick und Hannes zur TSG Heidelberg um dort das erste Spiel ihrer jungen Tischtenniskarriere zu absolvieren. Schade, dass es am Ende nichts zu erben gab - aber im nächsten Spiel gegen Walldorf kann das schon wieder ganz anders aussehen.

(RC)

A-Schüler: Biegen einen hohen Rückstand mit toller Moral noch um!

am . Veröffentlicht in Schüler

Oftersheim - ja da waren doch im letzten Jahr die beiden Spiele mit den hohen Niederlagen. Aber neues Jahr, neue Teams, neues Glück. So war lediglich Dennis noch von der letztjährigen Mannschaft dabei und führt das neue Team als Spitzenspieler an. Dieser Stellung wurde er im Doppel, gemeinsam mit Sebastian auch gleich gerecht.

Volle Halle beim FERIENPROGRAMM

am . Veröffentlicht in Schüler

Gruppe_Ferienprogramm_2010_klein20 der insgesamt 27 angemeldeten Kinder konnten wir bei uns begrüßen.

Diese absolvierten zunächst einen Parcourt mit 6 Übungen, bei denen die ersten Grundlagen, die für das Tischtennisspiel notwendig sind, gefordert. Im Anschluß daran wurde ein kleines Turnier im Doppel-KO ausgetragen. Da das Turniersystem aber nur für insgesamt 16 Spieler ausgelegt war, waren die Ergebnisse aus dem Parcourt Qualifikationsgrundlage für die Teilnehmer. Hier die 6. Erstplatzierten:

1. Moritz Köhler

2. Marco Holdebach

3. Tobias Stanowski

4. Jannik Groos

5. Jan Kirchknopf

6. Fabio Wittmann

Alle Teilnehmer wurden auch zu der in diesem Jahr stattfindende Kooperation mit der Pestalozzischule eingeladen. Die erste Trainingseinheit, die speziell für Anfänger ausgerichtet sein wird, findet am Samstag, 18.09. um 10.00 Uhr statt.

Erwähnenswert ist auch, dass die Veranstaltung fast komplett von unseren schon aktiv spielenden Jugendlichen betreut wurde. Deshalb an dieser Stelle vielen Dank an Katharina Ciupke, Maximilian Bauer, Jonathan Busse, Marian Ciupke, Marco Körner, Patrick Küsters und Dennis Reinmuth.

VIZEMEISTERSCHAFT

am . Veröffentlicht in Schüler

Aller guten Dinge sind Drei.

Mit diesem Motto gingen unsere A-Schüler in das Spiel gegen die TSG Heidelberg. Bei einer Niederlage hätte dieses Team sogar noch an uns vorbei ziehen können. Umso mehr ist das 6:0 überraschend und für Tillmann Bauer, Jonathan Busse, Jonathan Fritz, Maximilian Bauer und Dennis Reinmuth ein toller Abschluß für eine erfreuliche Saison.

Im nächsten Jahr startet das Team altersbedingt im Jugendbereich - dann sind unsere Jungs wieder die jüngsten. Aber das denen nicht so schnell bange zu machen ist, haben die mit der tollen Saison bewiesen.

(RC)

VIZEMEISTERSCHAFT

am . Veröffentlicht in Schüler

Auch unsere B-Schüler haben sich mit dem 6:2 gegen Reilingen die Vizemeisterschaft erspielt.  Sebastian Treib, Sven Ding, Marian Ciupke, Nicolas Weber, Theo Surblys und Luca Stodolkowitz zeichnen für diesen schönen Erfolg verantwortlich.

Neben den schon sehr guten Einzelbilanzen stellt unser Team die klar beste Doppelbilanz aller Mannschaften.

(RC)

Klares 6:0 unserer A-Schüler gegen Brühl

am . Veröffentlicht in Schüler

Schon in der Vorrunde hatten unsere Jungs, verstärkt mit Katharina, die Punkte ohne Spielverlust mit nach Hause gebracht. Entsprechend gingen wir als klarer Favorit in das Spiel

Und es gab nie Zweifel am Sieger. Zwar gingen zwei Spiele über 5 Sätze - aber nacheinander holten Tillmann/Max und Dennis/Katharina in den Doppeln und Tillmann, Max, Dennis und Katharina in den Einzeln die 6 zum Sieg notwendigen Punkte. Geschenke an die Gäste gab es keine.

(RC)

B-Schüler überrollen Walldorf mit einer grandiosen Leistung

am . Veröffentlicht in Schüler

Wow. Das hätten wir uns nicht einmal geträumt.

Punktgleich standen unsere B-Schüler und das Team aus Walldorf auf dem 2. Tabellenplatz - aber die Walldorfer hatten bei der Spieldifferenz knapp die Nase vorn. Ein Unentschieden reichte also nich. EIN SIEG MUSSTE HER. Aber auf Seiten der Walldorf stehen mit Lea Pitz-Jung und Philipp Weigel die, nach den Rückrundenbilanzen zu urteilen stärksten Spieler der Klasse. Trotzdem waren wir zuversichtlich, haben wir doch die mit Abstand beste Doppelbilanz und Vorteile im hinteren Paarkreuz.

B-Schüler machen es in Sandhausen kurz und schmerzlos

am . Veröffentlicht in Schüler

Die Gastgeber aus Sandhausen konnten einem schon fast leid tun, als Sebastian, Sven, Marian und Theo die eigentlich spaßig gemeinte Vorgabe

6:0 / 18:0 / 30 Minuten 

tatsächlich umsetzten.

Marian war es, der nach genau 30 Minuten und 24 Sekunden mit seinem Sieg dem einseitigen Spiel ein Ende setzte.

Anschliessend wurde das Team, sehr zur Freude der 4 Schnellspieler, von Sebastians Vater in den Macces eingeladen, der dazu nur meinte:

" Was hätten wir sonst an dem angefangenen Abend machen sollen?"

(RT)

Tolles Comeback gegen Mühlhausen

am . Veröffentlicht in Schüler

Die Doppelbilanz unserer B-Schüler (Jahrgänge 1997 und jünger) ist schon beeindruckend. Insgesamt steht hier in dieser Saison eine 22:3 Bilanz. So war es fast schon überraschend, dass die Gäste aus Mühlhausen sich über einen Doppelgewinn freuen konnten. Aber weder davon noch vom Fehlen des bei den A-Schülern aushelfenden Sebastian liesen sich Sven Ding, Marian Ciupke, Nicolas Weber und Luca Stodolkowitz verunsichern. 

A-Schüler liefern den Gästen aus Schlierbach einen tollen Kampf

am . Veröffentlicht in Schüler

Im Heimspiel gegen Schlierbach mussten unsere A-Schüler (Jahrgänge 1995 und 1996) auf die Bauer-Brothers verzichten. Aber zwischenzeitlich ist unsere Spieldecke so dicht, dass der Einsatz der nachrückenden Spieler keine Schwächung bedeutet. Und das zeigte sich auch gleich in den Doppeln. Hier eröffneten die beiden Jonathans das Spiel gleich mit einem Krimi. 5 Sätze

Die Fahrt der A-Schüler nach Wiesloch dauerte länger als das Spiel selbst

am . Veröffentlicht in Schüler

Bei der Ankunft in Wiesloch war die Halle noch anderweitig belegt. Dann halfen wir beim Aufbau der Tische.

Anschliessend gewannen Tillmann, Jonathan Busse, Dennis und Sebastian zwei Doppel und vier Einzel. Somit hatten wir 6:0 nach Spielen bei 18:0 Sätzen gewonnen und fuhren wieder nach Hause ...

(RC)

Meister Oftersheim überrollt unsere A-Schüler

am . Veröffentlicht in Schüler

Tolle Vorstellung der Oftersheimer Truppe in der Pestalozzihalle. Nicht einmal das Ehrenspiel konnten wir für uns holen. In diesem Spiel waren Tillmann, Jonathan F. und Jonathan B. sowie Dennis komplett ohne Chance.

(RC)

Schüler B gegen Wiesloch-Baiertal nicht gefordert

am . Veröffentlicht in Schüler

Das ging schnell - lediglich Sven ging über die volle Distanz und musste den Ehrenpunkt für die tapferen Gäste zulassen. Ansonsten machten Sebastian bei seinen beiden Einzeln, Marian und Luca mit jeweils einem Sieg und die beiden Doppel beim 6:1 kein langes Federlesen.

(RC)