+++ Die Runde beginnt … alle Termine im Terminkalender+++

A-Schüler liefern den Gästen aus Schlierbach einen tollen Kampf

am . Veröffentlicht in Schüler

Im Heimspiel gegen Schlierbach mussten unsere A-Schüler (Jahrgänge 1995 und 1996) auf die Bauer-Brothers verzichten. Aber zwischenzeitlich ist unsere Spieldecke so dicht, dass der Einsatz der nachrückenden Spieler keine Schwächung bedeutet. Und das zeigte sich auch gleich in den Doppeln. Hier eröffneten die beiden Jonathans das Spiel gleich mit einem Krimi. 5 Sätze

brauchten die beiden um den Sieg unter Dach und Fach zu bringen. Dabei zeigte Jonathan (der Jüngere) Busse sehr gute Choachingansätze. Das zweite Einzel von Dennis und Sebastian ging zwar in drei Sätzen an uns, dauerte aber fast genau so lange - den der erste Satz war erst mit 22:20 !! entschieden.

Diese Führung baute Jonathan (der Ältere) Fritz mit einer tollen Leistung zum 3:0 aus. Nun aber begannen sich die Schlierbacher Gäste zu wehren. Es folgten 4 Siege für die Gäste, wobei das Spiel von Sebastian Treib, der einen 0:2 Satzrückstand ausgleichen konnte um dann im Entscheidungssatz mit 9:11 zu unterliegen, besonders umkämpft war. Da fehlte einfach etwas Glück.

Anschliessend gelang Jonathan d.J. ebenfalls in einem 5-Satz-Krimi und mit 14:12 im 5. Satz der Ausgleich. Nix für schwache Nerven kann ich Euch sagen, denn ich war Live dabei.

Wir benötigten also noch einen Punkt für ein mögliches Unentschieden. Aber die Schlierbacher waren einfach den nötigen Tick glücklicher - das zeigt sich z.B. daran, dass Sebastian seinen letzten Satz erst mit 16:18 abgab.

(RC)