+++ 8. Pfingstturnier am 9. und 10. Juni +++ Informationen und die Meldeliste online +++ Meldungen noch in A, B, D und Jugend möglich +++

Jugend

Marian Ciupke qualifiziert sich bei den Jungen U 12 für die Regionalrangliste

am . Veröffentlicht in Jugend

Am Wochenende wurde in Wiesloch die Endrangliste der Jugend ausgespielt.

Dabei erspielte sich Marian Ciupke einen Platz bei der Regionalrangliste, die am 2.4. in Möckmühl stattfindet.

Katharina Ciupke steht ebenfalls vor der Qualifikation - zwar fehlte für das direkte Ticket nur ein Satz. Katharina steht aber als 1. Ersatz auf Abruf.

Die Qualifikation von Selia und Fabienne stand bereits fest.

Somit fahren wir wohl mit insgesamt 4 Startern nach Möckmühl.

 

Kampfloses 8:0 gegen Wieblingen

am . Veröffentlicht in Jugend

Am Abend vor dem Spiel erreichte uns die Mail, dass die Gäste aus Wieblingen gegen uns wegen Krankheit etc. keine komplette Mannschaft stellen kann und das Spiel kampflos abgibt.

Schade, wir hätten gerne gespielt.

Ersatz GANZ GROSS - 14:0 Punkte nach der Rückrunde

am . Veröffentlicht in Jugend

 

Im letzten Spiel der Vorrunde ging es zum Nachbarduell nach Wieblingen. Anfänglich als stärkster Widersacher ausgemacht, schwächelten diese zuletzt und lagen bereits 4 Punkte hinter uns. Aber wie schon bereits zum ersten Ersatztermin, waren 3 Spieler des Stammes verhindert. Hier nun zum Bericht des live dabeigewesenen Betreuers...

HERBSTMEISTERSCHAFT Nicht einmal der Tabellenzweite holt einen Punkt gegen uns

am . Veröffentlicht in Jugend

Ups - schon wieder 8:0! Diesmal gegen den Tabellenzweiten aus Brühl!! Timo, Max, Jonathan B. und Jonathan F. sind nie gefordert. Mit diesem Sieg steht die

H  E R B S T M E I S T E R S C H A F T

bereits vor dem letzten Spiel in Wieblingen fest. Aber um so mehr gilt es, auch dieses Spiel am 2.12. mit voller Konzentration anzugehen.

(RC)

In Rettigheim - nicht einmal ein Trainingsspiel

am . Veröffentlicht in Jugend

Das Ergebnis spricht Bände: 8:0 Spiele bei 24:0 Sätze.

Deshalb überlegten sich Timo, die beiden Jonathans und Katharina ein neues Ziel für das Spiel.

"Weniger Punkte abgeben als die Wieblinger" - die hatten dasselbe Spielergebnis - und dabei 128  in den 24 Sätzen abgegeben - im Schnitt 5,33. Und so wurde aus dem Spiel auch gleich noch eine kleine Kopfrechenübung.

Am Ende wir das Ziel geschafft - 9 Bälle waren wir besser und unser Schnitt betrug 4,96 - wenn das kein gutes Zeichen für das Spiel in Wieblingen ist ?

Aber erst einmal geht es am kommenden Samstag gegen den Tabellendritten aus Brühl - und da sollte dann der sechste Sieg im sechsten Spiel eingefahren werden.

(RC)

5 Podiumsplätze für unsere Jugend bei den Bezirksmeisterschaften in Wiesloch-Baiertal

am . Veröffentlicht in Jugend

Ganz erfreulich liest sich ist die Bilanz unserer Jugend bei den Bezirksmeisterschaften am vergangenen Wochenende.

2. Platz Schülerinnen C* Einzel: Selia Yilmaz

3. Platz Schülerinnen C Doppel:  Selia Yilmaz und Fabienne Ots

3. Platz Schüler C Doppel: Yannick Schulz mit Mika Arnold (TTC Hockenheim)

3. Platz Schüler B* Doppel: Marian Ciupke und Sven Ding

3. Platz Schülerinnen C Einzel: Fabienne Ots

Mühlhausen III kein Prüfstein

am . Veröffentlicht in Jugend

Wieder ein Sieg im Schnelldurchgang.

Die beiden Jonathans im Doppel sowie Timo, Patrick, Maximilian und Katharina in den Einzeln liesen bei deutlichen 8:1 nur den Ehrenpunkt der Gäste zu.

Das nächste Spiel führt uns am 11.11. zum Spitzenspiel nach Wieblingen - hier ist Maximilian aufgrund einer OP möglicherweise noch nicht wieder einsatzfähig - aber wer weis, was die medizinische Abteilung alles möglich macht.

(RC)

Erfolgsserie hält an - 8:5 bei der TSG 78 Heidelberg

am . Veröffentlicht in Jugend

Aber geschenkt bekamen unser Jungs den Sieg nicht - denn die Heidelberg sind traditionell mit starken Jugendmannschaften gesegnet - aber mit schon zwei klaren Siegen im Rücken spielt es sich halt leichter. Aber schon die Doppel liesen auf einen ausgeglichenen Spielverlauf schließen. Patrick und Max holten sich den Sieg und es stand 1:1

Jugend: WOW - 8:1 Auftaktsieg in Nussloch

am . Veröffentlicht in Jugend

Am Anfang der Saison und noch dazu in einer neuen Altersklasse. In der letzten Saison hatten Patrick, Jonathan B. und Katharina noch bei den A-Schülern gespielt. Und Timo ist nach 2-jähriger Pause wieder zu uns gestoßen. Da war die Unsicherheit schon zum greifen. Trotzdem fuhren unsere um die Dame verstärkten Jungs zuversichtlich nach Nussloch - hatten sie sich doch schon in Click-TT die Spielbilanzen der letzten Jahre von den potentiellen Gegnern angeschaut.

"Schläger-und-Schlafsack-Wochenende": 1. Edinger Jugendcamp ein voller Erfolg bei Jugendlichen

am . Veröffentlicht in Jugend

2010_07_18_Gruppenbild_kleinAm letzten Wochenende (17./18. Juli 2010) fand das erste Edinger Jugendcamp des TTC Edingen statt. "Jugendcamp", das hieß für 16 Jugendliche - 2 Mädels, 14 Jungs - ab Samstag Mittag unter Anleitung eines richtigen Trainers Tischtennis üben bis zum Umfallen, immerhin zweimal 1,5 Stunden, nach dem anschließenden Grillen in der heimischen Edinger Pestalozzihalle müde in den Schlafsack kriechen und beim Film schon einschlafen, am nächsten Tag kaputt nochmal an die Platten ran. Soweit die Theorie. Wieder mal zeigte sich, dass der Energie von 10- bis 15-Jährigen nicht so ohne weiteres beizukommen ist. Wie's praktisch lief, findet man mit einem Mausklick auf ...

2. und 3. Platz für Selia Yilmaz bei der Badischen Endausspielung der MiniMeisterschaften

am . Veröffentlicht in Jugend

2010_05_16_Selia_2.Platz_Maedchen_U8_kleinZum dritten Mal in Folge waren wir mit unseren Mini's bei der Badischen Endausspielung in Ettlingen mit dabei - aber so knapp wie dieses Mal ist noch nie jemand an der Qualifikation für das Bundesfinale vorbeigeschrammt.

Aber der Reihe nach: Fabienne Ots (U 10), Selia Yilmaz (U 8) und Adrian Horchheimer (U12) hatten sich in Edingen für die Badische Endausspielung qualifiziert.

Bezirksentscheid der lokalen Mini-Meister im Tischtennis fand in Edingen statt

am . Veröffentlicht in Jugend

2010_04_18_Bezirksentscheid_Minis_klein(Edingen, 18.4.2010) "Minis ganz groß" titelte schon mal vor ungefähr einem Jahr die beliebte Online-TT-Plattform "TTC Online" (sorry, Eigenlob muss manchmal sein). Das galt wieder in besonderem Maß für den vergangenen Sonntag, an dem aus 4 Vereinen im Spielbezirk Heidelberg die jeweiligen Minimeister in Edingen aufeinander trafen.

Um den Jugendwart der Edinger Tischtennisler zu zitieren: "Eigentlich darf man's gar nicht laut sagen, dass NUR vier Vereine ihre Minis vorbeischicken. Bei über 50 Vereinen darf man das eigentlich gar nicht eigens betonen." Also scheint da noch viel Luft für künftige Aktivitäten im Raum Heidelberg und Mannheim zu sein. Immerhin muss man zur Ehrenrettung des Tischtennis-Bezirks sagen, dass es auch noch einen fünften Verein gegeben hat, der letztes Jahr Minimeisterschaften ausgerichtet hatte, konnte aber an diesem Tag leider nicht antreten.

2010_04_18_Bezirksentscheid_Minis_Ueberblick_kleinUnd so war die Halle zwar gut mit Spielern, Betreuern und einigen Eltern gefüllt, aber ein paar mehr Teilnehmer und Besucher hätte die Edinger Pestalozzi-Halle doch noch vertragen. Schließlich ist erklärtes Ziel des bundesweit organisierten Turniers, junge Menschen bis 12 Jahre an diese Sportart heranzuführen. Das schien bei den anwesenden auch gut gelungen zu sein. Und zum Lohn für die Mühe dürfen die besten Mädchen und Jungen eines jeweiligen Doppeljahrganges auch an den nächst-höheren Meisterschaften in Ettlingen mitmachen! Das sind zwar ein paar Kilometer, aber dafür wartet dann auch jede Menge Erfahrung auf die Mädels und Jungs.

Vom TTC Edingen haben sich schließlich qualifiziert Adrian Horchheimer in der Gruppe der Jahrgänge 97/98, Fabienne Ots bei den Mädchen der Jahrgänge 99/2000 und Selia Yilmaz bei den Mädchen der Jahrgänge 2001 und jünger. Darüber hinaus haben sich aus Ketsch noch Robin Ihrig bei den älteren Jungs, Laura Bette und Marvin Martin bei den ganz jungen Jahrgängen für Ettlingen qualifiziert. Von der TSG Heidelberg kamen Paul Neumann und Mathias Hippe eine Runde weiter, ebenso Marius Uhrig von den Heidelbergern. Und letztlich empfahlen sich auch aus Hockenheim noch zwei Jungs für das Ettlinger Turnier, nämlich Jonas Fritsch bei den älteren und Marvin Ballmann bei den mittleren Jahrgängen.

Dann können wir uns nur wünschen, dass diese Vertreterinnen und Vertreter die Kurpfalz Mitte Mai auf badischer Ebene würdig vertreten! Viel Spaß und viel Erfolg!

(Kurt Imminger)