+++ Die Runde beginnt … alle Termine im Terminkalender+++

Wieder ein Sieg in Plankstadt

am . Veröffentlicht in Jugend

Wieder einen Sieg kann die erste Jugendmannschaft des TTC vermelden. In Plankstadt konnten sich Katharina, Patrick, Jonathan und Max gegen ihre Konkurrenten durchsetzen. Doch zuvor gab es leichte Startschwierigkeiten - welche das waren, ist im Bericht nachzulesen.

Treffpunkt zur Abfahrt war um 9.15 Uhr an der Schranke, wie üblich. Doch keiner war da, als die Kirchturmuhr ihren Schlag losließ. Das hatte zum einen den Grund, dass Jonathan und Patrick direkt abgeholt wurden und Max bereits im Auto saß. Fehlt nur noch Katharina. Diese schlummerte noch tief und fest in ihrem Bett, sodass sie nur durch einen Handy-Anruf von uns geweckt werden konnte. In einer Rekordzeit machte sie sich fertig und wir kamen noch rechtzeitig in Plankstadt an.

Dort ging es dann auch gleich gut los, denn beide Doppel gingen an uns. Somit war der Startvorsprung gelegt und es konnte in den Einzeln weitergehen. Max konnte sich gegen seinen Gegner durchsetzen, während Patrick nicht sofort in sein Spiel fand und das Spiel leider abgeben musste.

Weiter ging es mit Katharina und Jonathan. Hier konnte sich Katharina durchsetzen und ihr Können unter Beweis stellen. Bei Jonathan lief es nicht ganz so gut, auch dieses Spiel ging an die Gegner.

Zwischenstand 4:2 für uns!

Auch im zweiten Spiel von Max lief es leider nicht so wie geplant und somit war auch hier nach drei Sätzen Schluss, sodass der Punkt abermals an die Gegner ging. Dafür konnte Patrick jetzt so richtig durchstarten und einen wertvollen Punkt zum Sieg beisteuern. Nervenstark bewies sich Jonathan in seinem nächsten Spiel, dass er im fünften Satz verdient gewonnen hatte.

Zwischenstand 6:3 für uns!

Das nächste Spiel von Katharina ging in den vierten Satz, doch nach einigem Kämpfen war auch hier leider Schluss: Somit hatte jeder von uns an diesem Tag ein Spiel abgeben müssen. Im Anschluss mussten nochmal Max und Jonathan ran, welche "den Sack zumachten" und die noch fehlenden zwei Punkte zum Sieg holten. Abermals hielt Jonathan bis zum fünften Satz durch!

Nach zwei Stunden war es dann geschafft, der Sieg mit 8:4 war sicher und somit ein sicherer zweiter Tabellenplatz.

(MB)