+++ Die Runde beginnt … alle Termine im Terminkalender+++

4. Herren vom Abstiegskraken trotz heftiger Gegenwehr in die Tiefe des Abstiegsmeers gezogen !

am . Veröffentlicht in Herren IV

Die Wahrscheinlichkeit, auf einem Nichtabstiegsplatz in der KKL B Staffel 1 zu landen, war zwar gering, aber eben n i c h t  N u l l unter der Voraussetzung, dass wir mit Einsatz aller Kräfte und einer guten Portion Glück 6 Punkte erkämpfen und so vielleicht doch noch an unserem Hauptkonkurrenten TTF WIESLOCH II vorbeizuziehen können.

Und es fing vielversprechend an am 13. 03. 2017 zu Hause gegen TTC 1982 LOBBACH, einer Mannschaft durchaus mit Aufstiegschancen, auch wenn wir wiedereinmal mit 2 Ersatzspielern (Torsten von der 5. und Wilco von der 6. Herren) antreten mussten (Stammspieler Nr. 2 Endrik krank und Nr. 3 Harry wegen Bänderriss für die restlichen Spiele nicht mehr einsetzbar!): Und so gingen sowohl  das geschwächte Spitzendoppel Florian/Wilco als auch leider das von Volker/Hans Jörg verloren. Doch dank des Sieges von Doppel 3 Wolfgang/Torsten konnte LOBBACH "nur" mit 2:1 in Führung gehen. In den folgenden Einzeln bauten die Gäste diese mit 4 Siegen hintereinander beunruhigend aus. Doch die 4. antwortete prompt mit Seriensiegen von Torsten, Wilco und Florian. Zwischenstand: 6:4 für LOBBACH. Die Gäste erhöhten mit zwei weiteren Einzel-Erfolgen ihren Vorsprung auf 8:4. Und wiederum konnte die 4. 3x punkten ( Hans Jörg, Torsten und Wilco). Jetzt nur noch das Schlussdoppel gewinnen und wir hätten ein überraschendes 8:8 erkämpft. Doch Florian und Wilco verloren klar mit 0:3 und die 4. mit einem "bitteren" 7:9. Diese knappe Niederlage gegen ein Team, das unsern Kokurrenten TTF WIESLOCH mit 9:0 überdeutlich besiegt hatte, war wichtig für unsere Zuversicht, die Wieslocher zu packen.

Am 24. 03. 2017 waren wir also Gäste bei TTF 68 WIESLOCH und Endrik war wieder dabei und Patrick MASKOW spielte Ersatz für unseren Harry. Da war was möglich. Doch in den Eingangsdoppeln konnten wir nach hart umkämpften Sätzen erst mal nicht verhindern, dass die Gastgeber  mit 3:0 in Führung gingen. Jetzt mussten es die Einzel bringen. Im vorderen Paarkreuz verlor Patrick aüßerst knapp im 5. Satz  mit 10:12 . Florian  glich mit 3:1 aus und es folgten Siege von Volker und Endrik mit 3:1 bzw. 3:2. Hans Jörg konnte die Siegesserie der 4. leider nicht fortsetzen und verlor mit 1:3. Danach konnten wir wieder punkten mit Wolfgang 3:1, Florian 3:1 und Patrick sogar mit 3:0. Toller Zwischenstand: 6:5 für die 4. ! Doch die Wieslocher schlagen zurück und Endrik verliert mit 1:3. Volker aber fährt unbeeindruckt einen 3:1 Sieg ein. 7:6 für die 4. ! Jetzt könnte Wolfgang das 8:6 sichern und Hans Jörg mit einem Sieg den "Sack zum 9:7 zumachen. Es sollte nicht sein und beide verloren ihre Spiele und Wiesloch ging nun seinerseits mit 8:7 in Führung. Kann unser Spitzendoppel Florian/Endrik das Ruder nocheinmal herumreißen? In einem wirklich packenden Spiel mussten sie schließlich nach Verlust des 5. Satzes dem siegreichen Doppel LIPPOCK/PELCZER zum 3:2 und Wiesloch zum 9:7 Gesamtsieg gratulieren. Wiesloch war nun punktemäßig von uns nicht mehr ein-geschweige über-holbar. Der Abstieg der 4. Herren des TTC Edingen-Neckarhausen von der B in die C-Klasse in der Saison 2016/17 war nun praktisch nicht mehr abzuwenden.

Und die Rückrunde war noch nicht zu Ende; noch 2 weitere Mannschaftskämpfe mussten absolviert werden.

 

Zuerst am 29. 03. 2017 in Heidelberg bei der SG-HEIDELBERG/ROHRBACH.

Wilco von der 6. ersetzte Harry (danke !). Zum ersten Mal überhaupt - wenn ich mich nicht irre - gingen wir in den Doppeln (Florian/Endrik u. Volker/Hans Jörg +2; Wolfgang/Wilco -1) in Führung. In den Einzeln punktete Endrik im vorderen Parkreuz mit 3:2, in der Mitte Volker ebenfalls mit 3:2 und hinten Wilco mit 3:1. Und das war auch schon unsere Ausbeute; die  SG-HEIDELBERG/ROHRBACH siegte deutlich mit 9:5.

 

Schließlich sollte es am Freitag, 07. 04. 2017 nach Altneudorf gegen SV 02 ALTNEUDORF zum letzten RR-Spiel der Saison 2016/17 gehen.

SV 02 ALTNEUDORF war so entgegenkommend gewesen, Halle und Spieltermin mit der 4. Herren zu tauschen (der ursprüngliche Termin, der 03. 04. 2017, Pestalozzihalle Edingen, konnte aus Gründen, die die Gemeinde zu verantworten hat, nicht wahrgenommen werden !!). Für dieses Spiel ist es dem MF der 4. - trotz rechtzeitigen "Hilferuf" nach Bereitstellung von Ersatzspielern - bedauerlicherweise nicht gelungen ein komplettes schlagkräftiges Team auf die Beine zu stellen. Er hat, nach Absprache mit den verbliebenen beiden Stammspielern, dem SV 02 ALTNEUDORF schriftlich mitgeteilt, dass die 4. Herren am Freitag, 07. 04. 2017 nicht antritt und sich zusätzlich in aller Form entschuldigt ! Dies hatte natürlich ein 9:0 für SV 02 ALTNWEUDORF und eine Verbandsstrafe zur Folge.

Der MF der 4. Herren bedauert diesen sportlich unwürdigen Abschluss seines Teams in der Saison 2016/17.

HJH