+++ Die Runde beginnt … alle Termine im Terminkalender+++

Walldorf 3.7 gegen Edingen 2.0: Die Mannschaften teilen sich die Punkte im ersten Freundschaftsspiel

am . Veröffentlicht in Herren II

Mannschaften_kleinFreitag, 10. September 2010 (Walldorf): Edingen II mit 2 "Ersatzspielern", einer aus der 1. Mannschaft (Dietmar Pfründer) und einer aus der 3. Mannschaft (Rico Friedrich) machen sich auf den Weg nach Walldorf, um kurz vor der Runde gegen eine ambitionierte Mischung aus 3. und 4. Mannschaft (daher die "3.7") anzutreten. Thome und Stanojevic im vorderen Paarkreuz kreuzten die Schläger mit Pfründer und Schulz. Gierse und Lamadé in der Mitte traten Ciupke und Monninger gegenüber. Czekalla und Matern im hinteren Drittel hatten es mit Imminger und Friedrich zu tun.

Wie es ausging? 8:8, das ging ja schon aus der Überschrift hervor. In Sätzen? 33:32 für die Gastgeber. Wie's verlief? Kann man lesen nach einem Mausklick auf ...

Die Doppel gingen überraschenderweise zunächst mal im Doppelpack an die Edinger. Die neue Mischung Schulz/Pfründer hatte mit 3:1 - jeweils knappen Sätzen - die Nase vorn gegenüber Thome/Stanojevic, Monninger/Ciupke bekamen gegen Gierse/Matern ein glattes 3:0 durch. Lamade/Czekalla machten es spannender und ließen die Edinger Imminger/Friedrich bis zum 5. Satz herankommen; dann mussten die beiden Edinger doch noch die Segel streichen und ihren Punkt an Walldorf abgeben. Zwischenstand nach den Doppeln: 1:2

Die Einzel: Ein einziges Kopf-an-Kopf-Rennen. Mal hatte Edingen kleine Vorteile, mal glaube Walldorf sich am Freundschaftsgegner vorbeischleichn zu können. Nutzte alles nix:

  • Vorne: Thome hielt gegen Ingo Schulz den Stall sauber, dafür konnte sich Pfründer in 5 echt spannenden Sätzen gegen Stanojevic durchsetzen: 2:3, Advantage Edingen.
  • Mitte: Gierse gab gegen Edwin Monninger nur den ersten Satz ab, dann startete er bei den weiteren drei Sätzen durch. Ciupke wiederum konnte gegen seinen früheren Angstgegner Lamadé ein 3:0 nach Hause bringen. 3:4, immer noch Advantage Edingen.
  • Hinten: Czekalla verlas Friedrich kurz die Leviten, Imminger spielte sich andererseits gegen Matern langsam ein und holte den Punkt. 4:5, immer noch Edingen vorn.
  • Schon wieder das vordere Paarkreuz, inzwischen war klar, dass dieses Freundschaftsspiel sich dehnen wird: Diesmal kamen weder Pfründer noch Schulz ungeschoren davon, beide mussten ihre Punkte Thome und Stanojevic lassen. 6:5, Advantage Walldorf! Mal was ganz Neues ...
  • Ab durch die Mitte, dachte sich Ciupke, und rang Gierse einen sehenswerten Punkt ab. Dauerte allerdings bis zum Entscheidungssatz, bis das klar war. Lamadé behielt diesmal gegen Monninger die eigene Weste sauber und entschied in 4 Sätzen für sich. 7:6, immer noch Advantage Walldorf. Langsam wird's spannend ...
  • Hinten: Imminger lieferte sich mit Czekalla ein Angabengefecht sondersgleichen. Was der eine an raffinierten Angaben aufbot, machte der andere durch unerwartet leere Kullerer wieder wett. Im 5. Satz behielt Imminger die Oberhand. Der Edinger Friedrich hatte es auf der Hand, einen Punkt für Edingen klar zu machen, stattdessen nutzte der junge Matern seine 5 Sätze, um den Edinger dann doch auflaufen zu lassen. 8:7, final Advantage Walldorf.

Und das Schlussdoppel: Thome/Stanojevic gegen Monninger/Ciupke. Fing für Walldorf gleich mal vielversprechend an, 1. Satz ging an die SAP-Städter. Monninger und Ciupke ließen aber nicht locker und kämpften nicht nur mit dem Schläger, sondern auch mit fulminanter Mimik (siehe Bilder weiter unten)! Und kamen dadurch wieder ins Spiel und letztlich zum verdienten Sieg und dem 8. Punkt für Edingen!

Einen Absacker war's Wert in der Kneipe nebenan, und mündlich gibt's schon Überlegungen fürs Rückspiel z.B. Mitte Januar in Edingen! Man sieht sich ja immer 2x im Leben ... Bis dahin bedankt sich Edingen 2.0 für die Gastfreundschaft von Walldorf 3.7! Bis denn.

 

Und hier ein paar Bilder, meist über die Edinger (ein Klick auf die Bilder zeigt sie vergrößert):

Rico_klein
Rico F. gegen Czekalla

 

Ingo_klein
Ingo S. beim Aufschlag

 

Kurt_klein
Kurt I. beim Warmspielen

 

Dietmar_klein
Dietmar P. gegen Thome

 

Lamade_klein
Lamade gegen Edwin M.

 

Roland_Aufschlag_klein
Roland, der Ältere, beim Aufschlag ...

 

Roland_Schlaeger_klein
... und hält sich den Spiegel vorne hin.

 

Doppel_klein
Ciupke/Monninger beim Aufschlag ...

 

Doppel2_klein
... und im Spiel.