+++ Auf geht's in die neue Runde … – alle Spiele in der Übersicht bei click-TT +++

Herren I

Das wäre auch wirklich zu viel gewesen...

am . Veröffentlicht in Herren I

Vor dem Spiel gegen Walldorf hatten wir 6 Partien gespielt und nun hatten wir die Chance, die Gäste mit einem Sieg nach Minuspunkten hinter uns verdrängen. Mensch das wäre ein Ding. Und natürlich waren wir gespannt, in welcher Aufstellung die Gäste zu uns kommen würden. Schließlich umfasst deren Mannschaftsmeldung nicht weniger als 12 Spieler.

... was die Schweden können ...

am . Veröffentlicht in Herren I

Die Überschrift soll kein Rückblick auf den Versuch sein, Teile der weiblichen Schwedischen Tischtennisnationalmannschaft nach Edingen zu holen. Sie bezieht sich viel mehr auf das Gastspiel unserer 1. Herrenmannschaft in Oftersheim. Also, dann mal los.

und was passiert, wenn wir nicht alle Doppel gewinnen?

am . Veröffentlicht in Herren I

Mit dieser Frage waren wir konfrontiert, als Roland mit Gerd im 5. Satz mit 9:11 den kürzeren zogen. Immerhin hatten Robert und Ingo gewonnen. Aber da auch Dietmar und Frank ihre Siegesserie nicht fortsetzen konnten, lagen wir erstmals in dieser Saison nach den Doppeln mit 1:2 hinten - ein Gefühl wie auf der falschen Straßenseite mit dem Auto zu fahren.

Krimi im Kühlschrank von Schatthausen

am . Veröffentlicht in Herren I

Eigentlich wieder ein fast schon gewohntes Endergebnis - 9:7. Aber der Spielverlauf war ein ganz anderer. Schatthausen hatte nämlich nicht vor, uns die Punkte so einfach mitzugeben und kämpften sprichwörtlich bis zur letzten Muskelfaser ...

Superdoppel

am . Veröffentlicht in Herren I

Zum 2. Saisonspiel ging es für uns nach Heidelberg zur TSG. Die Mannschaft hatte sich, als 3. des letzten Jahres, mit Swnd Domdey vor der Runde verstärkt und zählt so zum erweiterten Favoritenkreis in diesem Jahr. Eine nicht ganz so einfach Aufgabe für uns.

Starke Doppel sichern den Auftaktsieg

am . Veröffentlicht in Herren I

Endlich geht es wieder los - und gleich zur Saisoneröffnung kam mit dem TTF 68 Wiesloch als Aufsteiger ein Mitbewerber um den Klassenerhalt in die Pestalozzihalle. Ein echter Gradmesser für den weiteren Saisonverlauf. Also dann los - wie immer mit den Doppeln. Und da hatten wir uns nach einigen Überlegungen für die Paarungen Robert/Ingo, Dietmar/Gerd und Roland/Roland entschieden.

Unentschieden zum Saisonabschluss

am . Veröffentlicht in Herren I

Ohne Gerd und Robert ging es zum Saisonabschluss gegen Reilingen. Und die kamen mit ihrer bestmöglichen Aufstellung. Ein klares Zeichen der Gäste, dass diese, trotz deren bereits feststehenden Abstiegs, zum Ende nochmals einen Sieg einfahren wollten - wir aber eigentlich auch. Denn es lockte die Chance, die Saison mit einem positiven Punktekonto abzuschließen.

Geschafft - nach dem Sieg in Plankstadt in dieser Saison unabsteigbar

am . Veröffentlicht in Herren I

Ein Sieg in Plankstadt und wir spielen auch in der nächsten Saison in der Bezirksklasse. Das war aber leichter gesagt als getan - denn erst mal mussten wir die Halle finden. Unser erfahrender Teamskapitän lotste seine Mitstreiter nämlich in die falsche Halle. Da waren keine Plankstadter. Die spielen seit diesem Jahr in der Erwin-Senn-Halle. Leider war das aber nicht überall angekommen ...

Punkt liegen lassen

am . Veröffentlicht in Herren I

"Wenn mir jemand vor dem Spiel das 8:8 angeboten hätte, hätte ich sofort unterschrieben - so wie das Spiel gelaufen ist, wäre mehr drin gewesen"

Gerd, Du hättest den Spielverlauf nicht besser kommentieren können.

Vom Winde verweht - 0:9 in Oftersheim

am . Veröffentlicht in Herren I

Auch wenn eigentlich klar war, dass wir gegen die von Ofdersche' nicht als Favorit in das Spiel gingen und das 0:9, mit Blick darauf, dass bisher alle 4 Rückrundengegner von denne aus Ofdersche' mit so ner Packung heim gingen, hielt sich in Teilen des Edinger Teams hartnäckig die Meinung, dass wenn der Wind nicht gewesen wäre ...

9:4 in Pius - Robert feiert einen gelungenen Einstand

am . Veröffentlicht in Herren I

Die Serie hält - bereits zum vierten Mal in Folge bleib unser Bezirksklassenteam ungeschlagen und steht nach diesem Sieg mit 10:10 Punkten im Tabellenmittelfeld. Und das nach einem Start mit 3 Niederlagen.

Hier auch ein herzliches Willkommen an Robert Retz, der uns seit der Rückrunde im vorderen Paarkreuz verstärkt.

Aber der Spielverlauf in Neuostheim war aber alles andere als eindeutig - denn die schnelle 3:0 Führung nach den Doppeln wendete sich schneller als erwartet.

Auf in die Pfalz...

am . Veröffentlicht in Herren I

...war das Motto am Sonntag von Dietmar, Robert und Roland d.Ä.

Dank der Spürnase von Dietmar, denn der hatte herausbekommen, dass der TTC Oggersheim in diesem Jahr bereits zum 2. Mal ein Turnier z.G. der Welthungerhilfe organisierte.

Die drei hatten für die B-Klasse gemeldet - darin sind Spieler bis Bezirksliga spielberechtigt. Also keine gar so einfache Aufgabe.

WIR STEHEN NACH DER VORRUNDE AUF EINEM NICHTABSTIEGSPLATZ

am . Veröffentlicht in Herren I

Doppelschlag zum Vorrundenabschluß // Dem 9:7 vom Freitag in Reilingen folgt am Sonntag vormittag ein 9:1 in Hockenheim // Dietmar gewinnt alle seine 4 Einzel // Doppelbilanz: 6:1 // Tabellenplatz 7 mit 8:10 Punkten // wir freuen uns auf unseren Neuzugang für die Rückrunde: Robert Retz.

 

Ein echtes Derby gegen Plankstadt

am . Veröffentlicht in Herren I

Als überraschender Tabellendritter gaben unsere Nachbarn aus Plankstadt ihre Visitenkarten in unserer Pestalozzihalle ab. Wir sind 9. von 10 und waren so nicht gerade in der Favoritenrolle. Aber trotz des Ausfalls von Roland d.J. (gute Besserung für Dich - wir brauchen dich aber in den nächsten beiden Spielen) war sein Namensvetter Roland d. Ä. absolut zuversichtlich.

7:9 in Ladenburg - dabei wäre ein Punkt drin gewewsen

am . Veröffentlicht in Herren I

Schade, dass Roland d.J. krankheitsbedingt absagen musste und Danke an Beni, der dafür auf die Liveübertragen des Bundesliga-Schlagers  FC Bayern - BVB Borussia Dortmund verzichtete, kurzfristig die Lücke füllte. Immerhin wurde er mit dem Sieg seines BVB entschädigt - leider nicht mit einem Punktgewinn für uns. Der wäre aber drin gewesen, zumal die Gastgeber der Römergemeinde ohne Nr. 1 und 2 antreten mussten.

Unentschieden gegen Pius - ein gewonnener oder ein verlorener Punkt?

am . Veröffentlicht in Herren I

Dass die Aufgabe gegen die DjK Pius Mannheim nach der verletzungsbedingten Absage von Hans-Peter nicht einfacher werden würde war klar. Ein Unentschieden - ok, zumindest ein Teilerfolg. Ob wir uns darüber freuen sollen oder doch über einen verlorenen Punkt ärgern, das bleibt die offene Frage nach diesem Spiel