+++ Die Runde beginnt … alle Termine im Terminkalender+++

Unsere Damen sind MEISTER DER BEZIRKSLIGA

am . Veröffentlicht in Damen

Selia Yilmaz, Katharina Ciupke, Lisa Sauer, Rosalie Kieffer und Martina Stodolkowit haben sich bereits im vorletzten Saisonspiel mit dem Sieg in Hemsbach die Meisterschaft in der Bezirksliga Nord gesichert.

Mit dem Sieg im ersten Rückrundenspiel gegen die SG Dielheim/Mühlhausen hatten wir bereits einen sehr wichtigen Sieg errungen. Aber wie ging es dann eigentlich weiter?

25.01.2016
Zunächstmit einem überraschenden 5:5 gegen die SG Djk Pius / TV Schwetzingen.
In diesem Spiel musste Selia leider passen und so lag, nachdem Martina denkbar knapp verloren hatte, die Last auf den Schultern von Katharina und Lisa. Jeder Satz war wichtig und umkämpft und spannend. Und so war Lisa's hat erkämpfter 3:2 Sieg gegen Schnitzer letzlich sooo wichtig. Katha war mit 3 Einzelsiegen vorangegangen und Lisa marschierte mit 2 Siegen hinterher. Unentschieden.

20.02.2016
Nach einer längeren Faschingspause ging es nach Waldhilsbach.
Das Besondere an diesem Spiel war, dass Selia nach auf 13.00 h angesetzen Spiel auch noch um 15.30 h bei der Jugend spielen musste.
Aber trotzdem gingen wir von einem sicheren Erfolg aus. Insbesondere nachdem Lisa gegen Barth einen 0:2 Satzrückstand noch drehen und mit 3:2 gewonnen hatte. Wie wichtig dieser Sieg war zeigte sich dann im Endergebnis von 6:4. Lisa's Energieleistung krönte die Siege von Selia Katha.

07.03.2016
Gegen den Tabellenletzten sollte eigentlich gar nix schief gehen. Aber dann meldete sich Katha mit einer Angina ab und Martina war von einer kleine OP noch gehändicapt. Aber trotzdem war es für sie selbstverständlich, sich in den Dienst der Mannschaft zu stellen.
Und endlich gewannen Selia und Lisa auch einmal das Eingangsdoppel. Es folgen die fast schon gewohnten 3 Einzelerfolge von Selia und die beiden Siege von Lisa. Am Ende ein blaues Auge beim knappen 6:4. Aber weiterhin 4 Punkte Vorsprung auf die Verfolger aus Dielheim/Mühlhausen und St. Ilgen

14.03.2016
Mit einem Sieg gegen unsere Nachbarn aus Heddesheim wäre ein weiterer großer Schritt zum Ziel der Meisterschaft gegangen. Aber die Gäste wollten sich, in Anwesenheit des Klassenleiters Wolfgang Ely, keinesfalls kampflos ergeben. Das zeigte sich gleich im Eingangsdoppel, das Selia und Katha denkbar knapp mit 9:11 im 5. Satz abgeben mussten.
Aber Selia, Lisa und Katha liesen sich nicht aus der Ruhe bringen. Punkt für Punkt siegten sich die drei dem Erfolg entgegen und dann war es Lisa mit ihrem zweiten Sieg vorbehalten, den entscheidenden Punkt zu holen. Wieder ein knappes aber verdientes 6:4.

15.03.2016
Noch zwei Spiele und unverändert 4 Punkte Vorsprung. Schon ein Unentschieden in Hemsbach reicht für die vorzeitige Meisterschaft.
Aber vor dem Spiel stellte sich die Frage:

Wo ist Selia?   

Einige Telefonate und Schweißtropfen später war Selia in Mannheim gefunden und mit vereinter von Selia's Mama und Lisa Fahrkünsten fanden die drei rechtzeitig den Weg zum letzten und möglicherweise schon entscheidenden Auswärtsspiel nach Hemsbach, wo Lisa, Katharina und Selia auf eine in Bestbesetzung angetretene Heimmannschaft trafen.

Fast schon gewohnheitsmäßig ging das Doppel wieder verloren. Aber unsere Mädels hatten Blut geleckt. Von nichts liesen sich die drei noch von der Erfolgsspur ablenken - weder von nicht gewonnen Doppeln noch von knapp verlorenen 5-Satz-Spielen.

Selia, Lisa und Katha - 3, 2, 1  MEISTER

 

Somit sind wir bereits vor dem letzten Heimspiel gegen die Damen aus St. Ilgen nicht mehr einzuholen. Aber trotzdem wollen unsere Damen hier eine tolle Saison krönen. Warten wir es ab ...