+++ Die Runde beginnt … alle Termine im Terminkalender+++

Ein gutes Pferd ...

am . Veröffentlicht in Damen

"... springt nicht höher, als es muss." Diesen abgedroschenen Spruch strapazierten unsere Damen gegen die SG Wiesenbach/Neckarsteinach. Sehr zum Leitwesen unseres Sportwartes, der nun wieder ein paar Haare weniger auf dem Kopf hat.

 

Eigentlich fing das Spiel ja echt gut an. Beide Doppel gingen an uns - wobei Katharina und Kerstin nach 0:2 Rückstand noch gewinnen konnten - und das gegen die Nr. 1 und 2 der Gäste.

2:0 nach den Doppeln. Was sollte da noch schief gehen?

Gute Frage - aber es gab bittere Antworten. Zwei Siege der Gäste im vorderen Paarkreuz - die hatten doch im Doppel gegen Katha und Kerstin verloren ...

Katharina holte dann sicher den 1. Einzelsieg - und Kerstin war auf dem Weg zum 2. Leider aber verliesen sie am Ende den 5. Satzes die Nerven - dabei hatte sie schon nach 0:2 zum 2:2 ausgeglichen ...

Ups - 3:3 - jetzt muss vorne was gehen !

Ging auch - zwei Siege zur Rehabilitation von Elke und Lisa - 5:3.

Wer nun aber gedacht hatte, die Katharina fährt das sicher nach Hause, der hatte geirrt - allen voran der irritierte Sportwart - ein klares 0:3 im zweiten Einzel.

Kerstin - mach et

Tat sie auch - und zwar ganz souverän - dank dem neu ernannten Chefpsychologen Frank Sch. - in 3 Sätzen.

Am Ende ein knappes 6:4 - was aber auch hätte schief gehen können ...