+++ Die Runde beginnt … alle Termine im Terminkalender+++

1. Veranstaltung des Jahres: "Oggersheim Open"

am . Veröffentlicht in Allgemeine Infos

Gleich am ersten Wochenende ging es für eine Reihe von TTC-lern ordentlich zur Sache: Ein Einladungsturnier in Oggersheim steht bzw. stand auf dem Programm. Der erste Tag ist vorbei, die Jugend eroberte Podestplätze en masse, die C-Klasse der Herren muss leider ohne Edingen-Neckarhäusener auskommen. Sowohl Rüdiger, Roland und Kurt zeigten dem Podest die kalte Schulter :-)

Oggersh_2014_Doppel_1.Platz_kleinOggersh_2014_Doppel_3.Platz_kleinOggersh_2014_Marian_kleinOggersh_2014_Sebbi_kleinOggersh_2014_SvenSebbi_klein  Zwei mal kamen TTC-Doppel in die Medaillenränge: Zum einen gelang es Marian und Jannis, einen 3. Platz zu ergattern, und Sebastian und Sven holten tatsächlich einen 1. Platz! Gratulation!! Und in den Einzel-Entscheidungen konnte Marian mit einem 2. Platz glänzen, Sebastian holte einen 3. Platz. Damit hat sich der Ausflug für den Nachwuchs des TTC gelohnt.

 

Ein bisschen anders lief es für die deutlich verspätet gestarteten C-Klässler: In 3er-Gruppen musste man sich auf den 1. Platz spielen, sonst war ein Weiterkommen recht unwahrscheinlich. Roland erwischte eine Gurkentruppe, um die Rüdiger ihn ordentlich beneidete. Diesem hatte das Losglück die Endspiele gleich in der Gruppenphase beschert: Im ersten Spiel durfte er gleich mal gegen den Vorjahressieger ran, und meinte 0:3 dieses vorgezogene Endspiel verlieren zu müssen. Auch das dritte Gruppenmitglied war eher vom Kaliber "Granate", dem er streckenweise doch die Schneid abkaufen konnte, aber halt leider nicht flächendeckend. Und Kurt hatte einen Mix der beiden Gruppen von Roland und von Rüdiger: Das erste Spiel: Eher ein Spaziergang. Das zweite Spiel: zwei knapp verlorene Sätze 1 und 2, und dann im 3. Satz den Hintern vollbekommen. Das sollte für ein Einspielen der neuen Beläge reichen, aber nicht fürs Weiterkommen in die KO-Runde. Im Doppel lief es für Kurt immerhin ein bisschen besser mit seinem kurzfristig gefundenen Doppelpartner aus Neuhofen als für Rüdiger und Roland: Letztere ließen sich wieder zwei Granaten zulosen, und beendeten damit gleich auch wieder die Doppelkonkurrenz. Kurt kam eine Runde weiter, aber auch für ihn war in Runde zwei schicht-im-schacht. 

Und hier noch ein Abschlussbild von den "Glorreichen 4" aus Oggersheim: V.l.n.r.: Sven Ding, Sebastian Treib, Marian Ciupke und Jannis Seck.

Oggersh_2014_Quartett_klein 

 

 

 

(KI)